Rüetschi AG - Antriebstechnik, Feldackerstrasse 2, CH-5040 Schöftland, Tel. +41 62 739 20 60, Fax +41 62 739 20 71, mail@antriebstech.ch, www.antriebstech.ch

Polumschaltbare Motoren

Die Rüetschi AG bietet Ihnen ein lückenloses Programm von polumschaltbaren Motoren an.
Folgende Ausführungen sind erhältlich:

  • polumschaltbar für konstantes Belastungsmoment
    mit einer DR/YY-Dahlanderwicklung
    Polzahlvarianten: 4-2 / 8-4 / 12-6
  • polumschaltbar für quadratisch steigendes Belastungsmoment
    Lüfterantriebe mit einer Y/YY-Dahlanderwicklung
    Polzahlvarianten: 4-2 / 8-4 / 12-6
  • polumschaltbar für quadratisch steigendes Belastungsmoment
    Lüfterantriebe mit zwei getrennten Wicklungen in Y/Y-Schaltung
    (DR-Schaltung auf Anfrage möglich)
    Polzahlvarianten: 6-2 / 6-4 / 8-2 / 8-4 / 8-6 / 12-2
  • polumschaltbar für konstantes Belastungsmoment
    mit zwei getrennten Wicklungen in Y/Y-Schaltung
    (DR-Schaltung auf Anfrage möglich)
    Polzahlvarianten: 6-4 / 8-2 / 8-6
  • polumschaltbar für konstantes Belastungsmoment
    mit zwei getrennten Wicklungen in Y/DR/YY-Schaltung
    Polzahlvarianten: 8-4-2
  • polumschaltbar für quadratisch steigendes Belastungsmoment
    Lüfterantriebe mit zwei getrennten Wicklungen in Y/Y/YY-Schaltung
    Polzahlvarianten: 8-4-2 / 8-6-4
  • polumschaltbar für konstantes Belastungsmoment
    mit zwei getrennten Wicklungen in DR/Y/YY-Schaltung
    Polzahlvarianten: 8-6-4
  • polumschaltbar für konstantes Belastungsmoment
    mit zwei getrennten Wicklungen in DR/DR/YY/YY-Schaltung
    Polzahlvarianten: 12-8-6-4

Polumschaltbare Motoren sind entsprechend dem Gegenmomentverhalten der Arbeitsmaschinen vorgesehen für Antriebe mit konstantem Gegenmoment und Antriebe mit quadratisch ansteigendem Gegenmoment. Die Motoren können nur für eine Bemessungsspannung, z.B. 230 V, 400 V oder 660 V ausgelegt werden und sind generell für Direkteinschaltung über die Polfolge konzipiert. 60 Hz-Ausführungen bzw. Sonderspannungen sind möglich.
Während bei der Wicklung in Dahlander-Schaltung nur ein Drehzahlverhältnis von 1:2 erreicht werden kann, bieten zwei getrennte Wicklungen andere Drehzahlstufungen an, allerdings mit geringeren Leistungen, bezogen auf gleiche Grundausführungen.


zurück